Arbeit für morgen und soziale Verantwortung

Wir haben Halbzeit in der aktuellen Legislaturperiode. Die Stimmung in Oberösterreich ist gut: 80 % sind mit der Landespolitik zufrieden. Ebenso sind rund 80 % mit der Arbeit von Landeshauptmann Thomas Stelzer zufrieden. Diese Ergebnisse sind kein Grund zum Ausruhen, sondern setzen eine klare Erwartungshaltung an die Politik: Arbeiten für Oberösterreich. Deshalb haben wir zur Halbzeit bewusst unsere Heimat in den Mittelpunkt gestellt - mit dem Motto "Daheim in Oberösterreich. Stark für unser Land." Weil wir die einzige "Oberösterreich-Partei" sind.

Oberösterreich ist etwas Besonderes. Unser Anspruch ist es, dieses besondere Land gemeinsam mit Landeshauptmann Thomas Stelzer noch besser zu machen.

Wir haben einen klaren Kurs für Oberösterreich: Oberösterreich soll das Land der Möglichkeiten werden. Das ist das zentrale Ziel von LH Stelzer. Das bedeutet, die besten Möglichkeiten zum Arbeiten, Leben und Wohlfühlen zu schaffen. Unter anderem durch eine Null-Schuldenpolitik, eine aktive Arbeitsmarktpolitik sowie durch soziale Verantwortung.

Wir kämpfen bedingungslos für Oberösterreichs Interessen in Wien - u. a. beim Pflegeregresse, beim Ausbau der Kinderbetreuunge oder auch bei der Kassenreform und den Geldern für die Johannes-Kepler-Universität in Linz.

Wir bekennen uns klar zu unserer Heimat und wollen sicherstellen, dass die Oberösterreicher auch in Zukunft unser Land als ihre Heimat erleben. Dazu gehören auch die christliche Wertekultur sowie Traditionen und Bräuche.

Unterwegs für Oberösterreich

Hier einige Eindrücke unserer im September absolvierten Unterwegs-für-Oberösterreich-Woche und die wichtigsten Themen, die wir in den einzelnen Regionen präsentiert und diskutiert haben. Klick auf die Karte: Fotos und Infos zu allen "Unterwegs für Oberösterreich"-Stationen entdecken!

Unterwegs für das Hausruckviertel

Schwerpunkt Wirtschaft & Arbeit
Wir müssen alles dafür tun, dass die Unternehmen samt ihren Mitarbeitern sagen: In Oberösterreich, da muss man sein – willst du weiterkommen, musst du nach Oberösterreich kommen", so Landeshauptmann Thomas Stelzer bei den Betriebsbesuchen im Hausruckviertel.

Unterwegs für das Innviertel

Schwerpunkt Breitband
"49,9 Millionen Euro werden im Innviertel bis 2020 in den Breitbandausbau investiert, für den Wirtschaftsstandort und auch für die Menschen vor Ort. Denn schnelles Internet gehört mittlerweile zu unserer Lebensqualität", sagt
Landeshauptmann Thomas Stelzer bei den Betriebsbesuchen im Innviertel.

Unterwegs für den Zentralraum

Schwerpunkt Pflege
„Die Absicherung der Pflege im Alter und für Menschen mit Beeinträchtigungen stehen ganz oben auf unserer landespolitischen Agenda.“, so
Landeshauptmann Thomas Stelzer beim Besuch des Kinderdorf St. Isidor

Stark für das Mühlviertel

Schwerpunkt Bürgernahe Verwaltung
Für Landeshauptmann Thomas Stelzer ist klar: "Mehr Hausverstand – weniger Bürokratie. Arbeitsabläufe in der Verwaltung sollen in Zukunft noch mehr gebündelt werden".

Stark für das Traunviertel

Schwerpunkt Chancen statt Schulden
"2018 haben wir eine Trendwende in Oberösterreichs Haushaltspolitik eingeläutet: Wir machen erstmals seit 2010 keine neuen Schulden und bauen sogar Schulden ab. 2019 werden wir diesen Weg konsequent weitergehen. Wir schaffen Chancen, statt Schulden", so Landeshauptmann Thomas Stelzer